Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-15 von insgesamt 15.

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Richter 19

    Thomas - - Fragen zum AT

    Beitrag

    Zitat von Keil und Delitzsch: „ AUS: Biblischer Commentar über das Alte Testament Cap. XIX u. XX. Der Krieg der Gemeinde Israels gegen den Stamm Benjamin wegen der zu Gibea verübten Schandtat Diese Geschichte fält in die nächste Zeit nach dem Tode Josua’s, wie daraus erhellt, daß Pinehas, der Sohn des Josua gleichzeitigen Eleazar, damals Hoherpriester war (20,28). In c. 19 wird die von den Bewohern Gibea’s verübte Schandtat, welche die Veranlassung zu dem Kriege gab, in c. 20 der Krieg selbst un…

  • Richter 19

    Thomas - - Fragen zum AT

    Beitrag

    Zitat von Die jüdische Studienbibel: „ Zwischen zwei Städten. Eine Konkubine aus dem Hochland von Ephraim verließ ihren Mann und kehrte nach Bethlehem in Judah zu ihrem Vater zurück. Ihr Mann kam, um sie zurückzuholen und genoss die hervorragende Gastfreundschaft. Auf dem Heimweg schliefen sie in Gibeah ein, wo die Frau von den Bürgern bis zu ihrem Tod vergewaltigt wurde. Der Mann übermittelte diese schrecklichen Nachrichten an alle Stämme Israels. Es gibt viele Gemeinsamkeiten zwischen diesem V…

  • Richter 19

    Thomas - - Fragen zum AT

    Beitrag

    Zitat von Die vollfständige jüdische Studienbibel: „ 19: 1 Es gab keinen König in Isra'el. Aus diesem Grund war Anarchie unkontrolliert. 19:15 Niemand hatte ihnen sein Zuhause angeboten. Die mangelnde Gastfreundschaft der Menschen in Giv'ah (Gibeah) ist vielleicht ein indirekter Kommentar des Autors, der auf die Schlechtigkeit der Menschen dort hinweist. 19: 22–26 Einige Männer aus der Stadt sind gut für nichts. Diese Gruppe von "Gut für nichts" ("Söhne Beliels" oder "gottlose Männer") umgab das…

  • Richter 19

    Thomas - - Fragen zum AT

    Beitrag

    Zitat von Fruchtenbaum Kommentar zu Richter: „ So wie der erste Anhang zum Buch der Richter eine Hintergrundgeschichte zu einer Hauptgeschichte führende hatte, folgt der zweite Anhang das gleiche Format. In beiden background Geschichten, spielt ein Levit eine große Rolle. 1. Der Levit und seine Concubine- 19: 1-30 ein. Konflikt und Aussöhnung 19: 1-10a 1und es geschah in jenen Tagen, wenn es kein König in Israel war, dass es eine gewisse Levit auf der andern Seite des Gebirges Ephraim, der er ei…

  • Wer ist Gott für DICH

    Thomas - - Allgemeines

    Beitrag

    anbei einmal einige verschiedene Bilder, die man im Kopf haben kann, wenn man den Begriff GOTT hör bzw wer oder was JEHOVAH sein könnte. Bild jehovah-shammah.de/index.php?a…02e9ed450c0c39addc1573636 Bild 2 - ich denke, so haben es die meisten Zeugen Jehovas gelernt: jehovah-shammah.de/index.php?a…02e9ed450c0c39addc1573636 Bild 3 - ich denke, so denken ein großteil der Christen jehovah-shammah.de/index.php?a…02e9ed450c0c39addc1573636 Bild 4 - so denken auch viele Christen, dass alles gleich ist u…

  • Wann wurde Jesus geboren?

    Thomas - - Fragen zum NT

    Beitrag

    Zitat von jüdisches Forum: „Geburtstag Jeschua! aus hebräischer Sicht Prüft, was ich unten geschrieben habe. Holen Sie sich Ihren hebräischen Kalender heraus. Folgen Sie einfach den heiligen Schriften. Das Timing,die Berechnung ist recht einfach. Lukas, Kapitel 1 erzählt, wann Yeshua Onkel Zachar'yah HaLevi diente im Tempel (Mishmoret (priesterlichen und levitischen Abteilungen) Aviyah - verse.5) und er war über seine Frau Elisheva Schwangerschaft mit Jochanan (vs.8, 13) erzählt, zusammen mit de…

  • Die Natur der Bibel

    Thomas - - Allgemeines

    Beitrag

    Zitat von Ariel: „ Die Natur der Bibel Denn alles Fleisch ist wie Gras und alle seine Herrlichkeit wie eine Blume des Grases. Das Gras ist verdorrt, und die Blume fällt: Aber das Wort des Herrn bleibt in Ewigkeit. Und das ist das Wort der guten Botschaftdas war euch gepredigt. 1 Peter 1: 23-24 Einführung Diese Studie wird in der Schrift, um zu sehen, was die Bibel über sich selbst zu sagen hat und seine Einzigartigkeit zu betonen. Wir werden dieses Thema studierenin vier Hauptbereiche: die Begri…

  • Ist Jesus Gott

    Thomas - - Allgemeines

    Beitrag

    Zitat von Theologisches Wörterbuch zum Alten Testament: „ אֶחָד I. Allgemein – II. Ein Gott – 1. Umwelt – 2. Ein JHWH – 3. Ein Schöpfer – 4. Pred 12,11 – III. Geschöpflicher Bereich – 1. Einmaligkeit durch Erwählung – 2. Ursprüngliche oder zukünftige Einheit des Zerspaltenen – 3. Alleinsein als Unwert – 4. Gleichheit des Geschicks – IV. Theologisch relevante Redewendungen mit אחד. Lit.: P. R. Ackroyd, Two Hebrew Notes (ASTI 5, 1966–1967, 82–86). – W. F. Bade, Der Monojahwismus des Dtn (ZAW 30, 1…

  • Ist Jesus Gott

    Thomas - - Allgemeines

    Beitrag

    komisch... ich hoffe dass es nun funktioniert

  • Ist Jesus Gott

    Thomas - - Allgemeines

    Beitrag

    Zitat von bruderinfo: „Hier der biblische Beleg, dass Jesus schon lange bevor es Menschen gab, geboren wurde: Spr. 8: 22-31; Elb: 22 Der HERR hat mich geschaffen als Anfang seines Weges, als erstes seiner Werke von jeher. 23 Von Ewigkeit her war ich eingesetzt, von Anfang an, vor den Uranfängen der Erde. 24 Als es noch keine Fluten gab, wurde ich geboren, als noch keine Quellen waren, reich an Wasser. 25 Ehe die Berge eingesenkt wurden, vor den Hügeln war ich geboren, 26 als er noch nicht gemach…

  • Ist Jesus Gott

    Thomas - - Allgemeines

    Beitrag

    Zitat von Bruderinfo: „ Es ist also die mögliche Herangehensweise die entscheidet zu welchem Ergebnis die Gruppe a oder b kommt. Die Gruppe a geht davon aus, dass Jesus der Sohn Gottes ist, damit definitiv auch ein Gott ist und nimmt den Widerspruch in Kauf, dass es dann am Ende zwei Götter gibt. Der Vater Jehova ist Gott und der Sohn Jesus ist ebenfalls ein Gott. 1 Gott + 1 Gott = 2 Götter. Die Gruppe b geht davon aus, dass es nur einen Gott gibt und folgert daraus, dass Jesus und Jehova ein un…

  • Ist Jesus Gott

    Thomas - - Allgemeines

    Beitrag

    Habe mal in meinen Lesezeichen gesucht : und per Google übersetzt... Zitat von Ariel: „Der Gott Israels: Überall in der ganzen Natur gibt es reichlich Beweise für die Existenz eines höchsten, intelligent, persönliches Wesen. Die Himmel erzählen die Ehre Gottes, Und die Feste verkündigt seiner Hände Werk. " (Psalm 19: 1) Die Fingerabdrücke dieser göttlichen Architect sind erkennbar an alle seiner Hände Werk; damit die Schrift davon ausgehen, die Existenz dieses ewige Gott, in dem alle leben, webe…

  • Warum eigentlich die Bibel kennenlernen?

    Thomas - - Allgemeines

    Beitrag

    "Viele Menschen leben in einer Gesellschaft, die sich auf biblische Prinzipien gründet. Familienstrukturen, Gesetze und Ordnung, Moral, soziale Anliegen und viele andere grundlegende Elemente unserer Kultur wurden von Gott eingeführt und in SEINEM Wort aufgezeichnet. Obwohl einige unsere Zeitgenossen niemals einen Fuß in eine Kirche setzen, haben einige vielleicht doch vom Wort Gottes gehört und besitzen sogar eine Bibel. Andere Menschen gehen Woche für Woche zur Kirche, haben aber noch nie ihre…

  • "Zu welcher Konfession gehört ihr denn?"

    Thomas - - Allgemeines

    Beitrag

    Dazu eine Geschichte, die ich vor kurzem gelesen habe: Zitat: „ Der Begründer der Methodistenkirche, John Wesley (1707-1788), hatte einen Traum. Er kam an das Portal zur Hölle und fragte: "Was für Leute gibt es denn bei euch? Katholiken?" Antwort: "Ja, viele." "Auch Anglikaner?" Antwort: "Ja, viele." "Auch Lutheraner, Reformierte, Baptisten, Presbyterianer, Orthodoxe?" Immer kam die gleiche Antwort: "Ja, viele." "Etwa auch Methodisten?" "Ja, viele." Betrübt ging Wesley weiter und kam an das Himm…

  • Warum eigentlich die Bibel kennenlernen?

    Thomas - - Allgemeines

    Beitrag

    Ja, WARUM sollte jeder die Bibel gelesen haben? Ich habe einmal folgende Antworten im Internet zusammengesucht: Zitat: „ Selbstverständlich! Sie ist ein Stück Weltliteratur, das meistgelesene Buch der Menschheit! Willst du das verpassen? Kein anderes Buch wurde in Geschichte und Gegenwart so sehr bekämpft so oft verboten wie sie. Ich kenne kein anderes Buch, für das Menschen bereit gewesen wären, Verfolgung und Unterdrückung auf sich zu nehmen. Sie ist für mich konkurrenzlos The best book of the…