1.Mose 21

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Inhalt:
    Isaaks Geburt, Beschneidung und Entwöhnung.
    Ismael, von Abraham weggewiesen, und von Gott erhalten.
    Abrahams Bund mit Abimelech

    Personen:
    Isaak
    Ismael und Hagar
    Abraham, Sara
    Abimelech

    Fazit:
    Gottes Ziel wird erreicht, auch wenn wir Umwege gehen.
    Große Prüfungen folgen den vielen Kleinen Prüfungen.


    Schlüsselwort:
    Lachen - Isaak


    Starke Verse:
    1. Und Jehova suchte Sara heim, wie er gesprochen hatte; und Jehova that der Sara, wie er geredet hatte.
    3. Und Abraham nannte den Namen seines Sohnes, der ihm geboren ward, den ihm Sara gebar, Isaak.
    4. Und Abraham beschnitt Isaak, seinen Sohn, als er acht Tage alt war, wie ihm Gott geboten hatte.
    5. Abraham aber war hundert Jahre alt, als ihm sein Sohn Isaak geboren wurde.
    6. Und Sara sprach: Zum Lachen ist es, was mir Gott gethan hat; Jeder, der es hört, wird über mich lachen.
    8. Und der Knabe wuchs heran und ward entwöhnt. Und Abraham stellte ein grosses Gastmahl an am Tage, als Isaak entwöhnt wurde.
    9. Sara sah den Sohn der Hagar, der Aegypterin, den sie dem Abraham geboren hatte, sein Gespötte treiben.
    10. Da sprach sie zu Abraham: Treibe diese Magd aus mit ihrem Sohne; denn der Sohn dieser Magd soll nicht erben mit meinem Sohne, mit Isaak.
    11. Aber das Wort gefiel dem Abraham sehr übel, um seines Sohnes willen.
    12. Und Gott sprach zu Abraham: Lass dir’s nicht übel gefallen wegen des Knaben, und wegen deiner Magd; in Allem, was Sara dir sagt, höre auf ihre Stimme. Denn in Isaak soll dein Same genannt werden.
    19. Da öffnete Gott ihre Augen, und sie sah einen Wasserbrunnen, ging hin und füllte ihren Wasserschlauch, und gab dem Knaben zu trinken.

    Auffallende Tatsachen:
    Wie versprochen erhalten Abraham und Sara ihr Kind von Jehovah!
    Der Name Isaak hatte Jehovah festgelegt, nachdem Abraham gelacht hatte! Auch die Beschneidung erfolgt auf das gebot Gottes hin.
    Abraham feiert keinen Geburtstag ABER er feiert die Entwöhnung seines Sohnes!
    Der den Namen "Lachen" trägt wird ausgelacht - von einem der nicht "Lachen" heißt sondern von "Gott hört" - also der der den "besseren Namen" von Gott erhalten hatte!
    Wir finden hier die einzige Stelle in der Bibel, wo Gott sagt, dass Abraham auf seine Frau hören soll - ansonsten ist das hören auf die Frau immer im negativen (Siehe Adam und Eva).
    Ismael ist 14 Jahre älter als Isaak - also nun schon 16 Jahre oder älter - und doch benötigt er die Hilfe Gottes, der ihn wieder hört! Und Jehovah hört sein schreien um Hilfe, da er Abrahams Sohn ist, und aus ihm ein großes Volk werden wird!
    Der abgedeckte Brunnen wird für Hagar erst sichtbar, nachdem sie um Gottes Hilfe gebeten hat - auch wir "verdursten" manchmal direkt neben einem Brunnen - wenn wir nicht um Gottes Sicht und Hilfe beten.
    Abimelech erscheint wieder auf der Bildoberfläche - er will unbedingt etwas von dem Segen Abrahams etwas abhaben. Nachdem er nicht in die Familie "hereinheiraten kann" bindet er sich nun mit einem Vertrag.
    Abraham wird der offizelle Besitzer dieses einen Brunnen. Mehr hat er nicht bis jetzt in dem Land, dass Gott ihm versprochen hat.

    50 mal gelesen