Nur ein paar Gedanken

  • Heute beim Bibellesen..— ich sage euch:....., so wird er doch um seiner Unverschämtheit willen aufstehen und ihm geben, so viel er braucht. Und ich sage euch: Bittet, so wird euch gegeben; sucht, so werdet ihr finden; klopft an, so wird euch aufgetan! Denn jeder, der bittet, empfängt; und wer sucht, der findet; und wer anklopft, dem wird aufgetan. Lukas 11:8‭-‬10 SCH2000 Lk 11:13 (GerAlbrecht) Wißt ihr nun, obwohl ihr böse seid, euern Kindern gute Gaben zu geben: wieviel mehr wird da der Vater vom Himmel her den Heiligen Geist a denen geben, die ihn darum bitten!" >> Lk 11:13 / a:Als die beste Gabe.Die Wirkung des Heiligen Geistes und seine wirksamkeit sind doch sehr unterschiedlich. Zum einen weiß ich das er sehr leise ist.Sehr feinstoffliche.Und da wir nicht darauf konditioniert sind darauf zu achten oder in uns rein zu hören ....wird er sehr leicht überhört.Auch ist nicht nötig jeden Tag in der Bibel zu lesen...das er sein Handeln ausführen kann...das lesen ist nur dazu da den Geist(Verstand) zu füllen. Ich würd ihn ein stückweit beschreiben.....wie das Gewissen das jedem Menschen gegeben wurde. Denn so wie das Gewissen in uns ein schlechtes Gefühl machen kann oder Freude...Kann es der heilige Geist auch.Mit dem Unterschied du weißt manchmal nicht gleich warum. Bsp.Ich werde fehler Haft beschuldigt und verurteilt..Hohe Geldstrafe. Und bevor ich das Urteil in der Hand hatte habe ich in mir freude empfunden .Weil der Geist sah daß das Urteil auf Unrecht beruhte. Hatte ich aber auch erst im Nachhinein verstanden.Denn das Handeln und wirken des Geistes zu Verstehen und zu deuten setzt eine geistige Entwicklung vorraus die sich vollziehen muss. Der Geist läßt dich auch manchmal in Situationen Sätze sagen.....wo du denkst..was ist den jetzt passiert. Bsp.Arbeit.Ich komme in meinen Laden....sehe hinter den Kassen im Ausgangsbeteich ein 20 Euro Schein auf der Erde Liegen.Oh dacht ich ..eingesteckt ...nichts weiter dabei gedacht..überlege noch..Und irgendwas sagt mir ...lass es sein ..Ins Büro..Tür..aufgeschlossen....saßen wenigstens 4 Leute vor dem Bildschirm...und hatten mir eine Falle gestellt.Meine Chefin muß so ihrer Sache sicher gewesen sein...Sie hat den Mund nicht mehr zu bekommen....Und ich sage den Satz....Dein Gesichtsausdruck ...unbezahlbar...War überhaubt nicht meine Redensart. Das Gebet.....zum Bsp......Du willst aus irgendeiner Lebenssituation raus.....Du Betest darüber.....Du list in der Schrift...Und dann springt dir die Schriftstelle schon fast ins Gesicht.Wir als Menschen sind nicht so klug und weitsichtig wie der Feind.....Aber ich weiß das der Geist Gottes uns behüten kann.Uns vor den Fallstricken bewahrtbewahrt.

Teilen