Nur ein paar Gedanken

  • 1.Chronik 16 und 17Darüber ab und zu Nachzudenken....finde ich gutRühmt euch seines heiligen Namens! Es freue sich das Herz derer, die den Herrn suchen! Fragt nach dem Herrn und nach seiner Macht, sucht sein Angesicht allezeit! 1. Chronik 16 10,11Gedenkt auf ewig an seinen Bund, an das Wort, das er ergehen ließ auf tausend Geschlechter hin; 1. Chronik 16:15 Gegebene Zusage gilt Und ich werde für mein Volk Israel einen Ort bereiten und werde es einpflanzen, dass es dort bleiben und nicht mehr beunruhigt werden soll; und die Söhne der Bosheit sollen es nicht mehr verderben wie zuvor, 1. Chronik 17:9 Wie bewusst und doch Demütig David war.Und das war noch zu wenig in deinen Augen, o Gott, sondern du hast über das Haus deines Knechtes noch von ferner Zukunft geredet, und du hast mich für den höchsten Rang eines Menschen ausersehen, Herr, o Gott! 1. Chronik 17:17 2Thes.32Thes 3:1 (GerNGU) Jetzt noch etwas anderes, liebe Geschwister: Betet für uns, damit die Botschaft des Herrn sich rasch ausbreitet und ´überall` gepriesen wird, a genau wie bei euch. >> 2Thes 3:1 / a:Od und ihre Herrlichkeit ´überall` sichtbar wird. Ich Denke es ist unglaublich wichtig...den Glauben zu Leben.... im Altäglichem....In schlechten lebensituationen....unbeirrt ...Es ist zwar leichter in einer Gemeinschaft zu sein...einer Gruppe von Gleichgesinnten....Aber du wirst immer alleine Kämpfen...den Beweis des Glaubenlebens musst du alleine bringen. Aber was ich gelernt habe ist ,das der Gebetsdienst enorm Wichtig ist....Und im Hinterkopf da sind meine Geschwister...Und wenn nur ein Gebet angenommen wird ...hab ich Hilfe...find ich toll und mein Herz hüpft. Kann ich guten Gewissens zustimmen....

Teilen