Bibellesen

1Chr.14,15 David hat ein Problem...sucht nicht seine Gedanken....Er befragt Gott.. Finde ich Persönlich gut...mache ich viel zu wenig. Ps.75 Dank und Verkündung...des Handeln Gottes 2Thes.2

    Beim Bibel lesen gefunden Warum verfolgt ihr mich ebenso wie Gott und werdet nicht satt, mich zu zerfleischen? Hiob 19:22 SCH2000 Wenn ihr sprecht: »Wie wollen wir ihn zur Strecke bringen?«, und [meint,] die Wurzel der Sache sei in mir zu finden, Trotz Gegenwind Stärke zeigen...Fürchte dich nicht, ich bin mit dir; weiche nicht, denn ich bin dein Gott. Ich stärke dich, ich helfe dir auch, ich halte dich durch die rechte Hand meiner Gerechtigkeit.Jesaja 41 : 10 Lut. Ps 37:26 (GerTafel) Alltäglich ist er gnädig und leiht, und sein Same ist zum Segen. >> Lk 19:10 denn der Sohn des Menschen ist gekommen, um zu suchen und zu retten, was verloren ist.Deswegen weil wir durch Jehoschuas Sühne ....sein Eigen...sind seine Söhne sind.Ich weiß, dass mein Erlöser lebt, und zuletzt wird er sich über den Staub erheben. Hiob 19:25 SCH2000 so fürchtet euch selbst vor dem Schwert! Denn das Schwert wird die Sünden rächen, damit ihr wisst, dass es ein Gericht gibt! Hiob 19,29

    Weiterlesen

    Bibellesen Lk 17:1 (GerAlbrecht) Jesus sprach dann weiter zu seinen Jüngern: a "Verführungen sind zwar unvermeidlich; doch wehe dem, durch den sie kommen.Lk 17:3 (GerLut) Hütet euch! So dein Bruder an dir sündigt, so strafe ihn; und so es ihn reut, vergib ihm. Dieses Prinzip gild für alle Menschen,nicht nur denen die unseren Glauben haben.Denn ich bete ja für Ungläubige wie für Gläubige. DIe Eigenschaften von Reinheit und Gnade sind wichtig.Handelt es sich um Übertretung, so verlangt Er Zurückweisung, weil dies Sein Haus in reiner und heiliger Ordnung erhält. Ist aber Buße vorhanden, fordert Er Vergebung, weil Liebe und Gnade Sein Haus kennzeichnen.Aber wie kann ich dies verinnerlichen.....??Ich glaube das dies ein Wachstumsprozess..ist.1Kor 3:6 (GerKNT) ich pflanze, Apollos tränkt, doch Gott [läßt es] wachsen. 1Kor 12:6 (GerAlbrecht) Es gibt verschiedene Kraftwirkungen, doch nur einen Gott, der alles in allen wirkt. Also schaut Gott..wie meine Anlagen sind ob ich…

    Weiterlesen

    Spr 16:7 (GerElb1871) Wenn eines Mannes Wege Jehova wohlgefallen, so läßt er selbst seine Feinde mit ihm in Frieden sein. >> Mir fällt dazu auch der Grund ein...Phil 1:6 (GerSch2000) weil ich davon überzeugt bin, dass der, welcher in euch ein gutes Werk angefangen hat, es auch vollenden wird bis auf den Tag Jesu Christi. >> Paar so nicht ganz....ich finde es trotzdem ganz gut...Spr 16:26 (GerSch2000) Der Arbeiter arbeitet für sich selbst, denn sein Hunger treibt ihn an.

    Weiterlesen

    Heute beim Bibellese Programm Alles ist ein haschen nach Wind.Und sehr unbefriedigend. Hiob14 :19das Wasser höhlt Steine aus, und die Flut schwemmt den Staub der Erde fort: So machst du auch die Hoffnung des Sterblichen zunichte. Hiob 14:10 (GerLut1545) Wo ist aber ein Mensch, wenn er tot und umkommen und dahin ist?Ich find das irgendwie nicht gut...Aber alles was ich mir aufbaue....mein Leben das Schaffen und das Sein geht dahin und ist doch unwichtig......Aber meine Sünden ...jedes dumme Wort...Jedes Fluchen hassen.....egal ob es mir leid tut oder nicht......wird aufbewahrt..Hiob 14:17 (GerTextbibel) Versiegelt ruht ihm Beutel mein Vergehen, und meine Schuld verklebtest du. Und nachdem Christus gekommen ist....und alle meine Schuld beglichen hat....bin ich frei...Ich sage euch, so wird auch Freude sein im Himmel über einen Sünder, der Buße tut, mehr als über neunundneunzig Gerechte, die keine Buße brauchen! Lukas 15:7 Aber nichts geht ohne die richtige innere Einstellung…

    Weiterlesen

    Über Gott und sein tun Nachdenken...über unsere Sündhaftigkeit....und das Bedürfnis den Vater ganz fest zu halten..so werden wir nicht von dir weichen. Belebe uns, so wollen wir deinen Namen anrufen! O Herr, Gott der Heerscharen, stelle uns wieder her! Lass dein Angesicht leuchten, so werden wir gerettet! Psalmen 80:19‭-‬20 SCH2000 [url]https://bible.com/bible/157/psa.80.19-20.SCH2000[/url]

    Weiterlesen

    Heute beim Bibellesen..— ich sage euch:....., so wird er doch um seiner Unverschämtheit willen aufstehen und ihm geben, so viel er braucht. Und ich sage euch: Bittet, so wird euch gegeben; sucht, so werdet ihr finden; klopft an, so wird euch aufgetan! Denn jeder, der bittet, empfängt; und wer sucht, der findet; und wer anklopft, dem wird aufgetan. Lukas 11:8‭-‬10 SCH2000 Lk 11:13 (GerAlbrecht) Wißt ihr nun, obwohl ihr böse seid, euern Kindern gute Gaben zu geben: wieviel mehr wird da der Vater vom Himmel her den Heiligen Geist a denen geben, die ihn darum bitten!" >> Lk 11:13 / a:Als die beste Gabe.Die Wirkung des Heiligen Geistes und seine wirksamkeit sind doch sehr unterschiedlich. Zum einen weiß ich das er sehr leise ist.Sehr feinstoffliche.Und da wir nicht darauf konditioniert sind darauf zu achten oder in uns rein zu hören ....wird er sehr leicht überhört.Auch ist nicht nötig jeden Tag in der Bibel zu lesen...das er sein Handeln ausführen kann...das lesen ist nur…

    Weiterlesen

    Eliphas redet...Ich selbst habe einen Narren gesehen, der Wurzel schlug, und sogleich verfluchte ich seine Wohnung. Hiob 5:3 SCH2000 Seine Kinder fanden keine Hilfe, und sie wurden im Tor zertreten, ohne dass es einen Retter gab; seine Ernte verzehrte der Hungrige und holte sie ihm selbst aus den Dornhecken heraus, und sein Vermögen schnappten die Habgierigen weg. Hiob 5:4‭-‬5 SCH2000 Ich glaube das Buch Hiob...zeichnet den über Gang der Sichtweise....davor....das den Unglück trift der gesündigt hat..Dannach ....trift es den der ohne Tafel ist...oder sich bemüht es zu sein.Bibellesen geht weiter und auch hier schließt sich Erkenntnis zusammen.Das Gleichnis aber bedeutet dies: Der Same ist das Wort Gottes. Lukas 8:11 SCH2000 Lk 8:12 (GerNGU) Bei einigen, die es hören, ist es wie mit der Saat, die auf den Weg fällt. Der Teufel kommt und nimmt das Wort wieder aus ihrem Herzen weg, sodass h sie nicht glauben und daher auch nicht gerettet werden. >> Lk 8:12 / h:Od damit.Lk 8:13…

    Weiterlesen

    [b]Die Liebe des Schuldners[/b] Lk 7:47 (GerAlbrecht) Darum sage ich dir: Für ihre vielen Sünden ist ihr schon Vergebung zuteil geworden; denn sie hat (mir) viel Liebe erwiesen. Wem aber nur wenig vergeben wird, der zeigt auch nur wenig Liebe." a >> Lk 7:47 / a:Wie in dem Gleichnis die Liebe des Schuldners in dem Schulderlaß des Gläubigers ihren Grund hat, so hat auch die Liebeserweisung der Sünderin ihren Grund in der schon empfangenen Sündenvergebung. Weil sie weiß, wie reich ihr Gott vergeben hat, darum will sie auch dem, den sie für einen großen Propheten Gottes hält, so reich als möglich ihre dankbare Liebe beweisen.Lk 7:47 (GerNGU) Ich kann dir sagen, woher das kommt. Ihre vielen Sünden sind ihr vergeben worden, darum hat sie mir viel Liebe erwiesen. u Wem aber wenig vergeben wird, der liebt auch wenig.« >> Lk 7:47 / u:W Darum sage ich dir: Ihre vielen Sünden sind ihr vergeben worden, denn sie hat viel geliebt. – denn gibt hier nicht an, warum der Frau vergeben…

    Weiterlesen

    Hiob Kapitel 3Mann muss sehr sehr verzweifelt sein ...Keine Zukunft....Alles verloren....Totkrank..Keine Hoffnung...Existenz Angst.Nur solche Menschen wünschen sich den Tod. Hiob 3:11 Warum starb ich nicht gleich bei der Geburt, kam nicht um, sobald ich aus dem Mutterschoß hervorging?Hiob 3:16 Oder wäre ich doch niemals da gewesen, wie eine verscharrte Fehlgeburt, den Kindern gleich, die nie das Licht erblickten!Ohne Grund...Das ist keine kleinigkeit.....von allen Seiten Angegriffen...wie unter permanent Feuer...Der Feind gibt keine Ruhe. Ich standt auch oft unter Feuer....meine Identität zerstörent....meine Wurzel gerissenDie Persöhnlichkeit zermürbt .. Schlafstörungen...in der Nacht geweckt...Da kommt Mann auf komische Gedanken..Eliphas hat schon Recht.....das einzige wenn man im Feuer ist...Hiob 5:8 Ich jedoch würde Gott suchen und Gott meine Sache darlegen,Egal ob aus eigener Schuld oder getrieben...oder auch unschuldig.Ps 50:15 und rufe mich an am Tag der Not, so will…

    Weiterlesen

    So bin jetz bei HiobUnd fand die Aussage schon immer intetessant ..Seine Söhne aber pflegten einander zu besuchen und ein festliches Mahl zu bereiten, jeder in seinem Haus und an seinem Tag; und sie sandten hin und luden auch ihre drei Schwestern ein, um mit ihnen zu essen und zu trinken. Hiob 1:4 SCH2000 Hiob 1:5 Wenn dann die Tage des Festmahls zu Ende waren, ließ Hiob sie holen und heiligte sie; er stand früh am Morgen auf und brachte Brandopfer dar für jeden von ihnen; denn Hiob sagte sich: Vielleicht könnten meine Kinder gesündigt und sich in ihrem Herzen von Gott losgesagt haben! So machte es Hiob allezeit.Das Problem, um das es im Hiobbuch geht, ist die Krise der früheren Überzeugung, gutes Handeln sorge für ein gutes Leben, die Frevler dagegen gingen zugrunde (Ps 1). Bisher wurden Krankheit und Leid als Strafe für Sünde oder Vergehen angesehen, diese Strafe sollte zur Umkehr auf den gerechten Weg führen. Dieser Zusammenhang von Tun und Ergehen wurde dann aber den…

    Weiterlesen